Bereich Medienaufbereitung

Frage 1:

Muss ich bezahlen, auch wenn ein Teil der Daten nicht aufbereitet werden kann?

 

Antwort:

Nein. Sollten Daten nicht aufbereitet werden können, da eine präzise Zuordnung nicht möglich ist, fallen hierfür auch keine Kosten an.

 

Frage 2:

Können 100 % der Daten aufbereitet werden?

 

Antwort:

Bei Musik können nahezu alle Daten aufbereitet werden, Ausnahmen sind in der Regel Bootlegs, Titel die nie auf CD erschienen sind, sondern lediglich auf Vinyl, Kassette etc.

Titel bei denen sämtliche Informationen in den Metadaten leer sind, die Namen der Dateien, sowie der Ordner keinen Aufschluss geben über deren Namen, können über einen akustischen Fingerabdruck zugeordnet werden, sollten diese in den Datenbanken vorhanden sein.

Filme und Serien bei denen weder Datei noch Ordner Aufschluss geben über deren Titel, können in der Regel nicht zugeordnet werden.

 

Frage 3:

Kann ich eine individuelle Ordnerstruktur für meine Daten bekommen?

 

Antwort:

Ja, auf Wunsch kann die Ordnerstruktur nach den individuellen Wünschen angepasst werden, als Quelle werden die Informationen in den Dateien genutzt.

Hierfür wird eine geringe Pauschale fällig, siehe Preisliste.

 

Frage 4:

Welche Formate haben die Cover?

 

Antwort:

Filme haben 1 : 1,5 z. B. 1000 x 1500 px und Musik 1 : 1. z. B. 500 x 500 px. Ohne HD-Cover (geringer Aufpreis) werden die Bilder aus einer Datenbank verwendet. Hierbei kann es gelegentlich zu kleinen Abweichungen kommen beim Seitenverhältnis.

 

Frage 5:

Was bringen mir HD-Cover?

 

Antwort:

Dies ist die Wahl für absolute Perfektionisten und leidenschaftliche Sammler mit hohem Anspruch an Qualität. Hierbei werden zu den gewünschten Alben bzw. Filmen oder auf Wunsch für die gesamte Sammlung Cover in höchstmöglicher Qualität einzeln per Hand gesucht. Es gibt die Garantie das alle Cover den exakten Seitenverhältnissen entsprechen. Cover werden hier falls notwendig sogar mit einer Bildbearbeitungssoftware nachbearbeitet um höchsten Ansprüchen zu genügen.

 

Frage 6:

Können auch CDs/DVDs/Blu-rays digitalisiert und die Daten aufbereitet werden?

 

Antwort:

Hierzu bitte per E-mail mit dem ungefähren Umfang anfragen.

 

Frage 7:

Kostet eine vorläufige Bewertung des Umfangs etwas?

 

Antwort:

Nein. Bis zur schriftlichen Auftragserteilung entstehen keine Kosten.

 

Frage 8:

Welche Formate können in iTunes integriert werden?

 

Antwort:

Musik kann in Standardqualität als MP3, oder Lossless als ALAC eingefügt werden.

Filme und Serien können nur als MP4 eingefügt werden.

 

Frage 9:

Können FLAC Dateien verlustfrei umgewandelt werden?

 

Antwort:

Ja, FLAC kann umgewandelt werden und in iTunes eingepflegt werden.

 

Frage 10:

Entstehen Verluste beim Umwandeln von MKV Dateien?

 

Antwort:

Nein, MKV kann umgewandelt und 1 : 1 verarbeitet werden.

Es gibt seltene Ausnahmefälle je nach Inhalt der MKV, aber selbst hier entsteht in der Regel kein merklicher Verlust.

 

Frage 11:

Ich möchte eine individuelle Ordnerstruktur, z. B. für mehrere Serien, fallen die Kosten dann mehrfach an?

 

Antwort:

Nein, die Kosten fallen pro Medientyp nur einmal an, also für Musik, Filme oder Serien. Sollte bei einer weiteren Bestellung dieselbe Struktur gewünscht werden, entfallen die Kosten sogar komplett.

 

Frage 12:

Muss eine manuelle Verwaltung der Mediathek aktiv sein, um die neue Struktur beibehalten zu können?

 

Antwort:

Ja, die neue Ordnerstruktur bleibt nur intakt, wenn eine manuelle Verwaltung aktiviert ist.

Dies ist auch meine Empfehlung, immer auf eine manuell verwaltete Mediathek zu setzten.

 

Frage 13:

Kann das Ganze auch mit Windows als Betriebssystem durchgeführt werden?

 

Antwort:

iTunes funktioniert mit Windows genau so, daher kein Problem!

Alle Fragen beantwortet?

 

 

Wenn nicht, kontaktieren Sie mich einfach und ich bin mir sicher ich kann Ihnen weiterhelfen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MAFONIZE - Manuel Friedl